Sorry, we’re open – Explosiv Spezial

Wir schreiben bereits das 9.Monat nach dem ersten Lockdown und befinden uns soeben in der exakten Halbzeit des 2.Lockdowns. Das Coronavirus hat die Welt immer noch fest im Griff, so auch die Grazer Veranstaltungsszene. Egal ob Booker, Bars, Kleinkunstbühnen, Kulturvereine, autonome Lokale oder Konzertstätten: überall ist es momentan totenstill. Doch was machen die Grazer Locations während der Lock Downs? Wie schaut deren Zukunft aus? Was würde denn normalerweise stattfinden? Wofür ist nun mehr Zeit?

Cle Pecher hat seine Kolleginnen und Kollegen vom Jugend- und Kulturzentrum Explosiv dazu befragt und ein Interview mit dem neuen Geschäftsführer Philipp Weinberger und Vizeobfrau Ute Koller geführt.

Die Playlist der Sendung wurde von genau den beiden zusammengestellt und wird das Explosiv-Spezial musikatmosphärisch begleiten. Die letzte halbe Stunde der Sendung wird mit einer Playlist abgerundet, die rein aus Proberaumbands des Explosiv Graz besteht.

Heute, 28.11. 20 Uhr auf Radio Helsinki (92,6 Mhz Graz/GU und live.helsinki.at)

Mehr Infos unter www.explosiv.at und www.grazil.at .